Mondfinsternis

Am 28. September war wieder ein sehr seltenes Phänomen zu beobachten, nämlich eine komplette Mondfinsternis, wie sie nur alle paar Jahre auftritt. Um 4 Uhr früh war ich am Grazer Schlossberg mit Kamera und Stativ gestellt. Der Mond hat sich nur 10 Sekunden blicken lassen, bevor er sich wieder hinter der Wolkendecke versteckte. Hier das Ergebnis:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.